| Sitemap| Kontakt |
       Home | Ausstellung | Museums-Archiv | Museums-Café | Das Museum sucht | Programm u. Vorträge | Spenden | Modell-Listen | Tages Ticker
Apparate-Gruppe

(Auswahl aus dem tatsächlichen, realen)

Museums-Bestand


Programm und Vorträge


Ein Platz für den Jungfilmer





Auf die Anfängerfragen: Wie ..., Wo ..., Was ... ? die uns erreichen, beabsichtigen wir zu reagieren und stellen uns vor, im Rahmen einer ergänzenden Initiative, den Besuchern unserer Siten unter dem Stichwort 'Schmalfilm-WieWoWas' Adressen von erfahrenen Schmalfilmern zu vermitteln, damit deren Erkenntnisse aus vergangenen Tagen, auf Anfrage unserer jungen Talente hin, fachlich versiert beantwortet werden kann. Gefragt sind zu diesem Projekt, Hobby-Filmer, die bereit wären, jungen Nachwuchstalenten beim Start ihrer Karriere zu helfen.

Angesprochen sind:

  • Privatpersonen mit Erfahrungen zu den 8 mm und 9,5 mm Schmalfilmformaten
  • Privatpersonen mit Erfahrungen zum 16 mm Schmalfilm
  • Gewerbetreibende die bereit sind kostenlose Beratungen auf Fachfragen zu übenehmen.
  • Regisseure, Kameramänner/frauen, Tontechniker, Drehbuchautoren, Beleuchtungstechniker.
  • Fortgeschrittene Studiernede als Tutoren


Personen die sich am Projekt beteiligen wollen, melden sich bitte über unsere Kontaktadresse, E-Mail, unaupack@unau.de

Projekt: 300/002  Erstmals veröffentlicht im Feb. 2015

 



Präsentationen/Vorstellungen




Das Schmalfilm-Apparate-Museum ermöglicht ab Oktober 2012 individuelle Präsentationen von Schmalfilm-Apparaten an Interessierte, da uns eine Dauerausstellung z.Z. nicht möglich ist.
Bei Interesse bitten wir um schriftliche Mitteilung - auch E-Mail - unter Angabe einer Telefonnummer, wieviel Personen, an welchem Tag - ausgenommen Montags - uns besuchen möchten.
Wir können nur nach schriftlicher Bestätigung unsererseits den zu vereinbarenden Termin wahrnehmen.

Projekt: 310/001





Der wöchentliche Hingucker





Mit Jahresanfang 2014 hat das sappam einen Hingucker, der wöchentlich erscheinen soll eingeführt, um unseren Besuchern sichtbar zu machen, dass diese Web-Site nicht nur eine statische Abbildung eines Kataloges ist, sondern eine ständige Betreuung erfährt. Letzlich aber auch, einen bebilderten Kommentar zu vorhandenen Museumsstücken liefert.

Wir sind sicher hier interessantes zu bieten, damit sich jeder Besuch der Web-Site wirklich lohnt.

Projekt: 440/001

 






Einführung des Tages Ticker





Seit Juni 2013 hat das sappam einen Tages Ticker für unsere Besucher eingerichtet. Täglich werden interessante Kommentare oder Informationen zum Thema 'Schmalfilmtechnik' veröffentlicht. Über den Tages Ticker-Link der 1. Site (Home) sind die Ticker Texte abrufbar. Im Rotationsverfahren werden ältere Nachrichten täglich abgelöst.

Ein verfallener und nicht mehr sichtbare Ticker-Text kann im Archiv des sappam, dort unter Ticker Texte, nachgelesen werden. Mittels Datumseingabe oder auch einem entsprechenden Stichworten können Sie auf einschlägige Beiträge zurückgreifen

Interessantes aus aller Welt zum Thema, bitten wir uns wissen zu lassen.

Projekt: 410/001

 






Unser Archiv und Schmalfilm-Glossar




Das Schmalfilm-Apparate-Museum unterhält neben diesem Internet-Auftritt, der unsere Schmalfilmapparatesammlung virtuell präsentiert, ein noch bescheidenes Archiv mit Beiträgen und Abhandlungen zum Thema 'Schmalfilm-Apparate - Wissen von Grund auf '.

Seit September 2012 mit Glossar und farblich hervorgehobenen Stichwort-Ergebnissen

Möchten Sie Einsicht nehmen ? Bitte !

Projekt: 320/001

 






Unsere Bilder Galerie




Ab Frühjahr 2013 haben wir uns entschlossen, bei wichtigen Neuzugängen die Objekte gleich mit einer Bildergalerie zu versehen und diese gemeinsam mit einer Beschreibung auf unserer Siten vorzustellen.
2 Punkte haben uns die Notwendigkeit klar gemacht:

  1. Die Anzahl der Apparate und Sammelobjekte ist so groß, dass wir einer späteren Nachbearbeitung kaum Folgen würden können.
  2. Die einfache Darstellung mit einem Bild erbringt in vielen Fällen nicht die gewünschte Erkenntnis zur differenzierten Betrachtung, insbesondere bei den Details eines Objektes.
Leider hat dies zur Folge, dass wir nur noch 1-mal monatlich die Siten auffrischen (updaten), um mit einer intensiveren Vorbereitung mehr bieten zu können.

 






Haben Sie fundiertes Fachwissen ?




Dann schreiben Sie Ihren Beitrag hier für das Schmalfilm-Apparate-Museum. Sie können technische Details, Erfahrungsberichte über die verschiedensten Apparate und vieles mehr niederschreiben.

Möchten Sie sich beteiligen ? Bitte !

Projekt: 330/001

 






Wir über uns




Das Schmalfilm-Apparate-Museum unterhält neben diesem Internet-Auftritt, der unsere Schmalfilmapparatesammlung virtuell präsentiert, auch das reale Museum für Schmalfilmapparate.

Unser Haus an der Friedrichstr. in Köthen Anhalt ...

 






Häufige Fragen und ihre Antworten - FAQ -




Dem Museum werden immer wieder Fragen gestellt, die nur gelegtenlich mit dem Museum selbst zu tun haben.
Die meisten Fragen beziehen sich auf:
Wertschätzungen von Apparaten, Service und Reparaturen, zur Technik der Bearbeitung von Filmen, Archivierung u. Übertragungen auf DVD. Zur Schmalfilmbeschafftung, Entwicklung von Filmen und auf die Möglichenkeiten dem Museum Spenden zukommen zu lassen.

 






Reparatur und Ersatteile




Immer wieder werden Anfragen gestellt, wer liefert uns Ersatzteile. Kritisch ist es durch die oft akute Not, einen Projektor wieder ans Laufe zu bekommen, wenn dieser sehr lange stillstand.
Oft sind dann die Antriebsriemen durch Alterung zu schwach oder haben sich schon aufgelöst. Von diesem Effekt sind nicht nur die Projektoren niedriger Preisklasse betroffen, nein auch die oberen Qualitätsprodukte. Tonbandmaschinen und Cassetten-Recorder scheitern auch oft gleichermaßen.

Nicht zu vergessen, Gleiches gilt für Projektorlampen, die kurz nach dem Start einer Vorführung durchbrennen.

Das Publikum tobt und keine Ersatzlampe zur Hand.

Diesen Dingen kann man vorbeugen, indem man rechtzeitig Ersatz schaft.

Antriebs-Riemen Lieferant: z.B.:

 





Reparaturanleitungen beschrieben von unseren Autoren





Thema:

Erfahrungen bei Reparaturen

Canon 814 XL    

Bolex 680    

Autor: Takahira Nakano

Projekt: 341/001

 



Autoren-Empfehlung





Themen:

Die Historie der Firma Arco - Japan.

Eine Geschichte zur Firma Canon - Japan.     

Autor: Dieter Scherf

Projekt: 340/001

 



Unsere kleine Bibliothek





Bücher:

Mehrere Titel liegen uns vor, die wir als Spende bekommen oder auf Auktionenen erworben haben.

Es liegen vor:

 


 



Zeitschriften die dem Museum vorliegen





Zeitschriften:

Titel Schmalfilm        Fachverlag: Schiele & Schön GmbH

Von einem Museums-Freund sind uns 01.2011 mehrere Jahrgänge dieser einschlägigen Zeitschrift gespendet worden.

Das Magazin wurde mit der letzen Ausgabe 02 2013 eingestellt.
Es liegen vor:

 


Weitere Magazine und Kataloge liegen vor:

 


 




 

Aktionen



Suche nach einem Apparat
aus unserem Bestand




oder, den das Museum sucht




Ganz aktuelle Neuheiten

Wir haben ein Archiv angelegt, sodass unsere Besucher bereits veröffentlichte Beiträge nochmals abrufen können. Außerdem besteht die Möglichkeit Beiträge zum Hobby Schmalfilm aubzufassen und diese auf unseren Seiten zu veröffentlichen. Dazu steht in der Abt. Redaktion das entsprechende Formular bereit.






Wir freunen uns auf Ihren Beitrag !








Seit Mai 2009 ist, sehr versteckt, das Gästebuch erreichbar. Leider ist bis heute nur eine geringe Nutzung zu verzeichnen, wie man bei einem Besuch unter dem Link
Museums-Café selbst feststellen kann. Wir bitten um regeren Gebrauch, damit unsere Siten belebt werden !

Seit dem Start des Auftritts, am 01.02.2009 sind bis heute über 1300 Objekte aus der Sammlung, mehrheitlich Schmalfilmkameras im Doppel 8 und Super 8 Format erfasst worden. Teilweise mit Detailbeschreibung. Überzeugen kann aber unserer Bilder-Galerie die mittlerweil mit über 400 Sequenzen aufwartet.





Bleiben Sie uns zwischenzeitlich wohlgesonnen!