| Impressum | Sitemap| Email |
       Home | Ausstellung | Museums-Archiv | Museums-Café | Das Museum sucht | Programm u. Vorträge | Spenden | Modell-Listen | Tages Ticker
Apparate-Gruppe

(Auswahl aus dem tatsächlichen, realen)

Museums-Bestand

Auch wenn nicht alle Einträge


voll beschrieben sind, wir arbeiten
an einer schnellen Lösung.


Empfehlen Sie uns weiter !


Cima D8 B - mit weiteren - Details

Zurück zu --> Home --> Normal 8 Kameras --> Andere Fabrikate





Cima D8 B


Zur Bilder-Galerie  

Modell: Cima D8 B
Lager-Nr.: 530.00.00.0016

Eine der ersten Kameras von Cima einer kleinen Firma in Fürth bei Nürnber in Bayern. Der Gründer, G. Zimmermann aus Zindorf entwickelte diese Modelle, konnte sich aber gegen den starken Wettbewerber, Eugen Bauer, nicht durchsetzen, zumal nur Schmafilmapparte gefertigt wurden. E. Bauer konnte sich, hingengen auf ein breites Fertigungsprogramm für Kinoapparte berufen. Es sind nicht sehr viele Apparat von Cima gebaut worden, selbst wenn man die unter dem Namen Cimatic gefertigten Apparate hinzufügt und dann vergleicht, was andere Firmen an Stückzahlen auf den Markt brachten.



05.2011 / * - 00634 -



.     Hersteller:        Cima /F ürth / G. Zimmermann
.     Herkunftsland:       Deutschland
.     Vertrieb:       Fachhandel
.     Gehäuse aus:        Metall
.     Baujahr:       1956
.     Optik:        ISCO / Fix Focus
.     Objektive wechselbar:       erweiterbar auf Tele u. Weitwinkel
.     Art der Objektive       F 1:1,9 f = 13 mm
.     Filterdurchmesser:        bei Bedarf nur ISCO Filter
.     Rückspulvorrichtung:       nein
.     Wieviel Objektive hat die K.:       1
.     Kunstlichfilter eingebaut:        nein
.     Filmantrieb:       Federwerk
.     Tonsynchron:       nein
.     Filmfach:       Rollfilm
.     Fernauslöser:        ja / Einzelbild und Dauerlauf
.     Parallaxenausgleich:       nein
.     Batterietester:        nein
.     Filmlängenmesser:       ja
.     Belichtungsmesser:        Selen
.     Bilder/sek.:        1/16
.     Fade:       nein
.     Back Light:       nein
.     Blendeneinstellung:        manuell mit anzeige im Sucher
.     Blitzlicht-Anschluss:       nein
.     Timer:        nein
.     Externer Stromanschluss:       nein
.     Handgriff:        nein
.     Auslösesperre:        nein
.     Gewicht:       
.     Abmessung (HxBxL):       135 x 60 x 130
.     1. Besonderheit:        Belichtungsmesser mit Selen-Zelle
.     2. Besonderheit:       gefällige Haptik
             


Erstellt am:   Freitag der 05. Juli 2013 - Mitteleuropäische Zeit - 10:31:14

   Autor:     sappam Team

Copyright by - Schmalfilm-Apparate-Museum -

       Top





Aktionen



Suche nach einem Apparat
aus unserem Bestand




oder, den das Museum sucht



Ganz aktuelle Neuheiten

Wir haben uns bemüht ein Archiv anzulegen, so dass sich auch unsere Besucher mit Ihren Erfahrung beteiligen können. So z.B. mit einem Breicht über ihre Arbeit mit einem Kamera-Modell oder ganz allgemein Wissenswertes zum Schmalfilm.








Seit Mai 2009 ist sehr versteckt das Gästebuch erreichbar gewesen, leider ist bis heute nur eine geringe Nutzung zu verzeichenr wie man bei einem Besuch unter Museums-Café selbst sehen kann. Wir bitten um regeren Gebrauch, damit unsere Site belebt wird !

Seit dem Start des Auftritts, am 01.02.2009 sind bis heute über 900 Stücke aus der Sammlung, mehrheitlich Schmalfilmkameras im Doppel 8 und Super 8 Format erfasst. Teilweise mit Detailbeschreibung aber auch einige immern noch als nicht vollständig katalogisiert gekennzeichnet.




Bleiben Sie uns zwischenzeitlich wohlgesonnen!